Vortrag über antifaschistische Politik

Antifa-Graffiti Epple
„Alles muss man selber machen“?
- Kontinuitäten und Brüche selbstorganisierten Antifa-Engagements
ein Vortrag von Dr. Nils Schuhmacher

12. Mai 2016
19 Uhr
Epplehaus, Karlstraße 16

„Autonome Antifas’, so heißt es in einem schon älteren Text, genossen innerhalb der Linken anfänglich den Ruf eines Torwarts in einer Fußballmannschaft. Zwar sagt es keiner laut, aber alle glauben zu wissen: er hat eine Macke.
Angesichts der Wellen massiver rassistischer und‚rechtsextremer’ Gewalt Anfang der 1990er Jahre geriet dieses Bild allerdings ins Wanken.‚Antifa’ wurde von einem Teilbereich zu einer, nicht zuletzt von Jugendlichen getragenen, breiten Bewegung. Sie blieb in Teilen zwar mit den Autonomen verbunden, war aber gleichzeitig durch eine große Eigendynamik geprägt.
Heute steht der Name ‚Antifa’ für sehr unterschiedliche politische Konzepte und praktische Schwerpunktsetzungen: für den Kampf gegen Nazis und „Rechtsextremismus“ in all seinen Spielarten, zum Teil für antirassistische Praxis, vielfach aber auch für ein thematisch allgemeiner ausgerichtetes linkes Engagement, für das ‚Antifa’ eher ein Label darstellt.
Aktuelle Literatur aus der „Bewegung“ beschreibt manche dieser Phasen unter Gesichtspunkten von Stärke, Durchsetzungsfähigkeit, klaren politischen Konzepten und ‚Erfolg’. Die Darstellungen sind allerdings stark geschönt und eine Reihe von Fragen bleiben offen:
Unbeantwortet ist so auch die Frage, welche Antworten die unterschiedlichen Ansätze angesichts einer sich aktuell abzeichnenden Welle rassistischer Gewalt, rechtspopulistischer Wahlerfolge und neonazistischer Konsolidierung bieten?
Aus Sicht der Protestforschung widmet sich der – illustrierte – Vortrag diese und weiteren Fragen an eine ‚unabhängige‘ Antifa-Praxis.

Vortrag von Input Tübingen, http://input.blogsport.de

Unterstützt von der Antifa Reutlingen-Tübingen *[ART]*, http://antifatuert.blogsport.de


0 Antworten auf „Vortrag über antifaschistische Politik“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × drei =